You are here

Lektion 1 - Haut

Back to Napo for teachers teachers

Schütze deinen Körper mit Napo

Hinweis: Diese Lektionen können als getrennte Einheiten verwendet werden. Es ist jedoch ratsam, jeden Lehrplan in logischer Reihenfolge durchzugehen.
Schütze deinen Körper mit Napo

Dieses Toolkit soll zeigen, wie wichtig es ist, Haut und Rücken vor einfachen, alltäglichen Risiken zu schützen. Anhand einer Reihe von Aufgaben und Aktivitäten sollen die Toolkits den Kindern helfen, Gesundheits- und Sicherheitsrisiken durch vermeidbares Verhalten zu erkennen, ähnliche Risiken in neuen Situationen vorauszusehen und zu erläutern, wie solche Risiken vermieden werden können.

Anleitung für Lehrer:

Es ist nie zu früh, Kindern die grundlegenden Sicherheitskonzepte nahezubringen, die Erwachsene als Bestandteil der Vorschriften zum Gesundheitsschutz und zur Sicherheit am Arbeitsplatz kennen.

Napo ist eine charmante Figur, die Kindern hilft, Sicherheitsfragen nachzuvollziehen, zu verstehen und im Ernstfall richtig zu handeln. Mehr über Napo erfahren Sie unter: Wer ist Napo? Es gibt eine Vielzahl von Napo-Filmen, die Sie hier ansehen und in Ihrem eigenen Unterricht einsetzen können.

Manche der grundlegenden Konzepte in dieser Lektion können Schnittstellen mit bereits eingesetzten Lehrplänen aufweisen. Es soll dies eine Wissensquelle darstellen, mit einer Vielzahl von guten Ideen, die Ihnen die Integration der Sicherheitskonzepte in den Unterricht erleichtert. Die im folgenden aufgeführte Lektion kann eine einzelne Unterrichtsstunde darstellen oder auch als Teil eines größeren Projekts verwendet werden. Wie bereits erwähnt, verbindet Napo viele Themen, doch die Hauptaufgabe besteht darin, die spannenden Napo-Filme dafür einzusetzen, Kindern zu zeigen, wie sie auf ihren Körper achten und Langzeitschäden vermeiden können. Es konnten nicht alle Risiken in diese Lektion aufgenommen werden, daher konzentriert sich Lektion 1 auf Gefahren für die Haut (der Rücken wird in Lektion 2 behandelt), es sind allerdings auch Videoclips zu anderen Risiken rund um den Körper, wie z.B. für die Augen verfügbar. Wenn Sie diese Clips in ihren Lehrplan integrieren möchten, ziehen Sie bitte die Napo-Webseite zurate.

Die Tabelle auf der Rückseite verschafft Ihnen einen Überblick über die möglichen Aktivitäten und Ziele der Lektion sowie die benötigten Materialien. Danach folgt ein detailliertes Beispiel eines dreiteiligen Lehrplans mit weiterführenden Aktivitäten. In dieser Lektion werden die Napo-Videoclips genutzt, um den Kindern die Risiken für ihre eigene körperliche Gesundheit und Sicherheit nahezubringen und ihnen zu zeigen, wie sie sich vor Gefahren schützen können. Diese Aktivität kann auf das Schreiben einer Geschichte ausgeweitet werden, in der die Schüler die Gefahren, über die sie gelernt haben, in einen wirklichkeitsnahen Kontext setzen.

Falls Sie mehr Informationen zu grundlegenden Sicherheits- und Gesundheitsfragen benötigen, ziehen Sie bitte das entsprechende Merkblatt im dritten Teil zurate.

Lernziele

  • Risiken für die körperliche Gesundheit und Sicherheit erkennen.
  • Ähnliche Risiken in neuen Situationen identifizieren.
  • Erläutern, wie diese Risiken vermieden werden können.

Überblick über die Aktivitäten

40/45 Minuten

Mögliche Aktivität 1:

Den Napo-Videoclip ansehen, der mit diesem Lehrplan verfügbar ist: Risiken für die Haut

(Schütze deine Haut! - Einführung und ein Zusammenschnitt der Episoden.

„Vorsicht Chemikalien!“ - „Ätzend und reizend”)

Diskussion über unsere Haut und wie leicht ihr geschadet werden kann; die Diskussion auf Hitze, Kälte, Sonnenschäden und Chemikalien, einschließlich Reinigungsmittel, ausweiten; andere Gefahren wie Insekten, Pflanzen, die Hautirritationen verursachen können (z. B. Nesseln), besprechen sowie Möglichkeiten finden, die Haut zu schützen.

Ein Spiel spielen, bei dem die Kinder erforschen müssen, was in ihrer unmittelbaren Umgebung (in geschlossenen Räumen und im Freien) gefährlich sein könnte. Die Kinder müssen herausfinden, ob es Pflanzen gibt, die Hautirritationen verursachen, wie z. B. Dornenbüsche oder Insekten, die stechen.

Mögliche Aktivität 2:

Auf einem Stück Papier den Umriss einer Hand nachzeichnen und in jeden Finger eine Möglichkeit schreiben, die Haut zu schützen, z. B. Handschuhe tragen, Sonnencreme verwenden oder einen Hut tragen (um sich vor der Sonne zu schützen).

WEITERFÜHRENDE AKTIVITÄTEN: Napos Gefahrenurlaub

Eine Geschichte über Napos Urlaub schreiben oder vortragen, und besprechen, welche Gefahren für seinen Körper, insbesondere für seine Haut, dort lauern.

Dazu gehören:

  • Sonnen ohne Sonnencreme
  • von einer Qualle gestochen werden
  • das Öl in seinem Auto wechseln

Hilfsmittel und Materialien

Schnittstellen mit Fächern/Lehrplänen

Persönlichkeits-, Sozial- und Gesundheitserziehung

Regeln und Möglichkeiten, um sicher zu leben und gesund zu bleiben

Erkennen, wie sich ihr Verhalten auf andere Menschen auswirkt

Risiken für ihre persönliche Gesundheit besprechen und Wege finden, diese zu minimieren

Körperliche Erziehung

Das Risiko in jeglicher körperlicher Aktivität einschätzen und mit Vorbeugungsmaßnahmen reagieren

Wissenschaft

Warnschilder und -hinweise wahrnehmen und erkennen.

Bürgerrecht/Erziehung/Verhalten in der Öffentlichkeit

Gefahren erkennen, daraus folgende Risiken abschätzen und kontrollieren

Fremd-/Muttersprache

Einfache Sätze gestalten, um eine Geschichte mit Einleitung, Hauptteil und Schluss zu schreiben

Schütze deinen Körper mit Napo: Lektion 1 - Haut

Napo führt durch viele verschiedene Situationen, in denen der Kontakt mit Chemikalien und anderen Stoffen zu Hautproblemen führen kann. Er erfährt, was die Haut alles kann, und zieht sich sogar bis auf die eigene Haut aus – Motto: „Alles, was Sie schon immer wissen wollten ... über Ihre Haut!“. Napo zeigt auch auf, wie Probleme im Vorfeld verhindert werden können und fasst seine Botschaft in drei einfache Worte: Vermeiden – Schützen – Kontrollieren.

Go to top